Sie sind hier: Angebote / Rettungsdienst

Ansprechpartner

Herr
Christian Keilmann

Telefon:
06252 - 7004-41

Herr
Patrick Schönbeck

Telefon:
06252 - 7004-44

Mail:
Rettungsdienst[at]drk-bergstrasse[dot]de

FAX:
06252 - 7004-25

Deutsches Rotes Kreuz Rettungsdienst Bergstraße gGmbH

Die DRK Rettungsdienst Bergstraße gGmbH ist der größte Anbieter rettungsdienstlicher Leistungen im Landkreis Bergstraße.
Wir betreiben 9 Rettungswachen und halten 17 Einsatzfahrzeuge vor.

Der Bevölkerung des Kreises Bergstraße gewährleisten wir eine Rund-um-die-Uhr-Versorgung mit Leistungen des Rettungsdienstes.

Unser Rettungsdienstteam besteht aus haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern und Teilnehmern des Freiwilligen Sozialen Jahres.
Die Einsatzkräfte werden regelmäßig aus- und weitergebildet.

Rettungsdienstbereich
Der Rettungsdienstbereich umfasst den Kreis Bergstraße mit einer Gesamtfläche von 719,52 km² und einer Einwohnerzahl von 266.316 (Stand 31.12.2004).

TÜV-Zertifikat
Dem Bereich Rettungsdienst (qualifizierter Krankentransport und Notfallrettung) wurde im Rahmen des Qualitätsmanagment DRK KV Bergstraße im TÜV Cert-Verfahren der TÜV Cert-Zertifizierungsstelle Hessen, für das Managementsystem nach DIN EN ISO 9001:2008 am 12.12.2006 das Zertifikat erteilt, welches regelmäßig erneuert wird.

Das aktuelleZertifikat können sie >hier< einsehen.

 Die aktuelle Gültigkeit wird regelmäßig überwacht und ist einsehbar unter: www.tuev-club.de .

Fuhrpark
Unser Fuhrpark besteht aus 15 Rettungswagen die im Rahmen der Mehrzweckfahrzeugstrategie eingesetzt werden, 2 Notarzteinsatzfahrzeugen und einem Logistikfahrzeug.

Einsatzkräfte
Zur Sicherstellung der rettungsdienstlichen Versorgung stehen hauptamtliche Mitarbeiter, Zivildienstleistende, FSJ-Kräfte, Rettungsassistenten im Praktikum, Ehrenamtliche und Aushilfskräfte zur Verfügung, die die Qualifikation Rettungshelfer, Rettungssanitäter und Rettungsassistent besitzen.

Rettungswachen und stationierte Einsatzfahrzeuge

Wir betreiben Rettungswachen in:
(bitte anklicken für weitere Informationen)

Fotos: DRK KV Bergstraße e. V.